Bestellhinweise für Therapeutika zur spezifischen Immuntherapie (ACAROID®, ALLERGOVIT®, NOVO-HELISEN® Depot)

Präparate zur spezifischen Immuntherapie werden nicht über den Großhandel, sondern nur direkt an die Apotheke ausgeliefert. Die Bestellung sollte daher direkt an Allergopharma, unter Angabe der Kundennummer der Apotheke und der Arztpraxis gesendet werden. Für eine zügige Bearbeitung und um Rückfragen auf ein Minimum zu beschränken, verwenden Sie bitte unseren Bestellbogen.

Bei Fertigarzneimitteln beträgt die Lieferzeit ca. 7 - 9 Werktage. Bei individuellen Rezepturen, die einer 14-tägigen Sterilkontrolle unterliegen, beträgt die Lieferzeit ca. 4 - 6 Wochen. Hierfür geht der Apotheke eine Auftragsbestätigung zu, aus der die Lieferzeit ersichtlich ist.

Für jedes Präparat wird eine neue Referenz-/Auftragsnummer vergeben.
Diese ist gleichzeitig Nummer der Auftragsbestätigung. Bei Rückfragen daher bitte unbedingt die Referenz-/Auftragsnummer angeben.

Bitte überprüfen Sie bei Eingang der Auftragsbestätigung bzw. der Ware den Patientennamen, das Präparat, die Konzentration(en) (Einleitungs- oder Fortsetzungsbehandlung) und die Allergenzusammensetzung. Falls die genannten Punkte nicht mit der Bestellung übereinstimmen, bitte sofort Nachricht an Allergopharma mit Angabe der Referenz-/ Auftragsnummer.

Alle Präparate werden patientenbezogen gekennzeichnet, daher ist eine Rücknahme nicht möglich.


Liefer- und Zahlungsbedingungen

Folgende Bedingungen werden mit Auftragserteilung vom Besteller als verbindlich anerkannt:

  1. Therapeutika zur spezifischen Immuntherapie werden direkt an Apotheken geliefert, Diagnostika sowie Zubehör direkt an den Arzt/die Klinik.
  2. Alle Preise verstehen sich ab Werk Reinbek, entsprechend der aktuellen Preisliste, Der Versand erfolgt auf Gefahr des Käufers/ Bestellers. Versand- und Portokosten werden pauschal gemäß der aktuell gültigen Preisliste der Allergopharma GmbH & Co. KG erhoben.
  3. Zahlungsbedingungen: Rechnungen sind sofort fällig. Verlängerungen des Zahlungszieles sind gegebenenfalls auf der jeweiligen Rechnung ausgewiesen. Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen in Höhe von 5% p.a. über dem Basiszinssatz der EZB sowie Mahngebühren zu vergüten. Bis zur endgültigen Bezahlung der Rechnung bleibt die Ware Eigentum der Allergopharma GmbH & Co. KG.
  4. Der Versand/Verkauf der Waren ins Ausland bedarf grundsätzlich der ausdrücklichen Genehmigung der Allergopharma GmbH & Co. KG.
  5. Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile: Reinbek bei Hamburg.
  6. Zahlungen sind zu richten an: Allergopharma GmbH & Co. KG
                                                Deutsche Bank AG
                                                IBAN: DE24 2007 0000 0023 9707 00
                                                BIC: DEUTDEHHXXX
  7. Die Apothekenverkaufspreise der verschreibungspflichtigen Präparate wurden gemäß der bei Drucklegung gültigen Arzneimittelpreisverordnung errechnet.