Allergopharma - Führend in der Allergieforschung

  • Erlenpolle (in ca. 5.000-fach Vergrößerung)

    Sie ist mit bloßem Auge unsichtbar. Unter dem Raster-Elektronen-Mikroskop des Molekularbiologen und Wissenschaftsfotografen Dr. Martin Oeggerli offenbart sich der „Frühlingsbote“ als kleines Kunstwerk der Evolution. Als „Frühblüher“ führt sie jedoch bei sehr vielen Menschen zu ernst zu nehmenden allergischen Beschwerden.

  • Hausstaubmilbe  (in ca. 1000-fach Vergrößerung)

    Sie ist mit bloßem Auge fast nicht zu erkennen. Doch genauer hinsehen lohnt sich, denn das winzige Spinnentierchen ist allgegenwärtig und einer der bedeutendsten Allergieauslöser. Unter dem Raster-Elektronen-Mikroskop des Molekularbiologen und Wissenschaftsfoto- grafen Dr. Martin Oeggerli wird sie zu einer riesigen und zugleich faszinierenden Kreatur.Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema Milbenallergie.

Aktuelle News

Haustierhaltung: Veränderte Darmflora scheint vor Allergien zu schützen

hier mehr erfahren >